Bipolare Schwingungen - neu in Aachen     (Gruppe Nr. 255, aktualisiert am 22. 01. 2020)

Für Bipolare bzw. manisch Depressive


Bipolar Erkrankte können durch regelmäßige Medikamentierung, aber auch durch Selbstbeobachtung und Reflexion erreichen, dass sie ein erfülltes Leben ohne Psychiatrie-Aufenthalte erreichen können. Dabei soll ihnen diese Gruppe helfen, um durch das Gespräch mit anderen Betroffenen Möglichkeiten zu finden, in Ihrer "Gefühlsmitte" zu bleiben.
Vorrausetzung für den Gruppenbesuch ist eine Diagnostik der Erkrankung und eine Behandlung mit Medikamenten oder/und Therapie.

Am 11.02.2020 um 19 Uhr wird es einen Vortag von
Dr. med. Tanja Veselinovic
Oberärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (UK Aachen) geben
In Ihrem Vortrag wird sie einen Überblick über das Krankheitsbild der bipolaren Störung geben. Anmeldungen bitte unter https://www.vhs-aachen.de/programm/gesundheit-bewegung/selbsthilfe/

Stichwörter: Psychische Erkrankungen, Bipolar, Manisch Depressiv, Seele, Balance finden
Telefonkontakt: 0241 - 49009
Mailkontakt: akis@mail.aachen.de
Webpräsenz: http://www.selbsthilfe-staedteregion-aachen.de
1. Ansprechpartner/-in: Pia van Buggenum-Sonnen
    Telefon: 0241 - 4792240
    Mailkontakt: pia.sonnen@mail.aachen.de
2. Ansprechpartner/-in:  
Logo News


⇒   Zurück zur Gesamtübersicht der Selbsthilfegruppen